Get Adobe Flash player

Brandgefahr – Haftungsfalle für WEG-Verwalter

Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 st1\:*{behavior:url(#ieooui) } /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;}

Bestehen in einer Wohnungseigentumsanlage Brandgefahren, kann die Bauaufsichtsbehörde dem WEG-Verwalter selbst per Ordnungsverfügung aufgeben, diese Gefahren zu beseitigen.

Dies gilt auch, wenn die Gefahren von Bereichen ausgehen, die im Sondereigentum stehen.

VG Düsseldorf, Urteil v. 20.8.2010, 25 K 3682/1

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.